0160/97815913 info@kreuzbund-rheine.de

Auch während der Coronazeit ist für die Sommerzeit eines unumgänglich, Grillen. Und das machte auch die Gruppe St. Dionysius.

Pünktlich um 11 Uhr trafen sich die Gruppenmitglieder bei der Familie Schneider. Die Hausherren Alfia und Wladimir hatten für die alles gesorgt. Ein großes Zelt für entsprechenden Abstand war vor der Garage aufgebaut. Gleichzeitig war das der beste Schutz gegen die Sonne. Alfia versorgte die Gäste zuerst mit einem Begrüßungsgetränk. Der wunderbare Garten wurde besichtigt und dann ging man zum Grillen über. Jeder hatte etwas fürs leibliche Wohl mitgebracht, ob Salat, Zupfbrot oder Zaziki und Dips. Auf den Grill kamen die typischen russische Schaschlik-Spießer, wunderbar mariniert.

In fröhlicher Runde genoss man nicht nur das gute Essen, sondern auch das schöne Wetter. Man unterhielt sich anregend und lachte viel. So verging der Zeit rasend schnell

Und zum Nachmittag gab es noch Kaffee oder Tee, sodass man sich erst gegen Abend wieder auf den Weg nach Hause gemacht hat.

Es war für alle ein wunderbarer Tag. So etwas könnte man häufiger machen, gemeinsam einen Tag zu verbringen.

Alfi & Wladimir
Begrüßungsgetränk
Grillmeister
Wladi Grillmeister
Im Zelt
Gisela u. Andreas
Bärbel
Gerwin