0160/97815913 info@kreuzbund-rheine.de

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten,

die Corona-Pandemie hat uns wieder im Würgegriff, steigende Infektionszahlen und die Zunahme der Intensivpatienten in den Krankenhäusern lassen uns keine Wahl.

Auch vor dem Hintergrund der gestern beschlossenen Kontaktbeschränkungen sehen wir uns in der Pflicht die Gruppenstunden, Vorstandsitzungen und auch die Gruppensprecherrunde für den November 2020 auszusetzen.

Wir hoffen auf sinkende Infektionszahlen, damit unsere Arbeit möglichst schnell wieder als Präsenzveranstaltung möglich ist.

Wir empfehlen, die bereits beim ersten Lock-down eingeführten Kontaktalternativen wieder aufleben zu lassen. Hierzu zählt der regelmäßige telefonische Kontakt mit den Gruppenmitgliedern, vielleicht auch der Austausch per Mail, WhatsApp, Skype oder Zoom.

Da wir fast alle zur Hochrisikogruppe gehören, sollten persönliche Treffen nicht stattfinden. Wir tragen die getroffenen Maßnahmen als Teil der Solidargemeinschaft ausdrücklich mit.

Die für Ende November geplante Nachtwächtertour für alle im Kreuzbund muss auch Corona bedingt ausfallen, dies hat der Tourismusverein als Veranstalter bereits für alle Veranstaltungen entschieden.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Bleibt alle gesund.

Für den Vorstand des Kreuzbund Stadtverbandes Rheine e.V.

Mit freundlichem Gruß

Heino Ahling                          Klemens Holthaus                                                                               Vorsitzender                           Schriftführer